807354389340702

Entdecken Sie mehr von DCWéditions

DCWéditions Phil & Fred

Die Entstehung von DCWéditions

Auch wenn die Leuchtenmodelle von DCWéditions einen anderen Eindruck vermitteln, ist die französische Marke noch recht jung. Erst im Jahr 2008 erblickte das Pariser Designlabel das Licht der Welt. Unter dem Namen DCWéditions wollten Philippe Cazer und Frédéric Winkler ehrliche Design-Objekte kreieren, die dem Zahn der Zeit trotzen.

Die Lampe Gras, die auf einem Design von Bernard-Albin Gras basiert, war das erste Objekt, das DCWéditions in die Kollektion aufnahm. Mit ihr erhielt die Leuchte „Gras“ – das Original aus dem Jahr 1921 – ein Update, das das Modell an heutige Standards anpasste. Mit dem Erfolg dieser ersten Designleuchte von DCWéditions war der Ton gesetzt. In den Folgejahren brachten die Pariser noch ein paar weitere grandiose Neuauflagen von Designklassikern auf den Markt.

Zeitgenössische DCW-Designs

Zeitgenössische DCW-Designs

DCW éditions haucht nicht nur alten Designs neues Leben ein, sondern entwickelt auch neue Designs. Kollektionen wie ISP, In The Tube und In The Sun sind eindeutig von der Vergangenheit inspiriert und dennoch unbestreitbar zeitgemäß.

Darin liegt auch die Stärke der französischen Marke. Indem sie Modeerscheinungen und Trends widersteht, bewahrt sie sich eine Einzigartigkeit, die zeitlos und luxuriös anmutet. DCWéditions selbst beschreibt es so: „Wir streben nicht danach, jedem zu gefallen. Wir glauben aber, dass es genügend Menschen gibt, die ähnlich ticken wie wir, sodass unsere Objekte dennoch ihr Publikum finden werden.“

Die Vielseitigkeit von DCWéditions

Die Vielseitigkeit von DCWéditions

Das Beleuchtungssortiment von DCWéditions besteht aus nur etwa zwanzig Kollektionen. Dennoch präsentiert die Pariser Marke mit diesem eher begrenzten Portfolio ein enorm vielseitiges Angebot. Von der DCW Lampe Gras zum Beispiel gibt es über dreißig verschiedene Modelle, von denen fünf sogar für die Verwendung im Außenbereich geeignet sind.

Auch die DCWéditions Mantis-Kollektion zeichnet sich durch ihre Vielseitigkeit aus. Das beliebte Design von Bernard Schottlander aus dem Jahr 1951 ist als Pendelleuchte, Tischleuchte, Stehleuchte und Wandleuchte erhältlich.

Folgen Sie uns auf Instagram
Entdecken Sie die neuesten Trends und Neuheiten für Ihre Inneneinrichtung.

Der Inhalt dieser Website, einschließlich Marken, Patente, Urheberrechte, Datenbankurheberrechte, Zeichnungen und Modelle, Bilder, Firmen- und Produktnamen und/oder anderer Rechte (geistigen Eigentums), ist durch geistige Eigentumsrechte von Peeq oder eines berechtigten Dritten geschützt. Sie dürfen den in diesem Artikel beschriebenen geschützten Inhalt nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Peeq verwenden und/oder ändern, einschließlich jeglicher Vervielfältigung, Verleihung, Reproduktion, jeglicher Nutzung der Datenbankinhalte von Peeq und jeglicher Verwendung in irgendeiner Weise. Jede Verletzung wird nach geltendem Recht strafrechtlich verfolgt.